Estland

Estland

Kaarel Eenpalu 1932:

Bundesarchiv Bild 102-09721, Karl Einbund [Attribution-Share Alike 3.0 Germany] Attribution: Bundesarchiv, Bild 102-09721 / CC-BY-SA http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bundesarchiv_Bild_102-09721,_Karl_Einbund.jpg

Dieser Angehörige der deutschen Minderheit hat schon viele Positionen in unterschiedlichen konservativen Regierungen bekleidet und darf jetzt für die nächsten vier Monate nichts tun. Die Konservativen fürchten zu Recht, dass bei Wahlen die Nazipartei Vaps die Mehrheit erringen könnte. Nun Kaarel findet keine Lösung für dieses Problem. Daher wird er wieder abgelöst.

Kaarel arbeitet auch weiterhin weder mit den Nazis noch mit den Deutschen noch mit den Kommunisten zusammen. 1940 wird er daher von den Sowjets ebenfalls verschleppt und stirbt in der Verbannung zwei Jahre später.

Autor: Markus
Estland

Konstantin Päts 1932 – 1933:

Konstantin Pats 1934 [public domain] http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Konstantin_Pats_1934.jpg

Das zerstrittene Parlament und die starken auf die Macht drängenden Faschisten der Vapsbewegung lassen es Päts noch einmal versuchen. Strandman und seine Anhänger wollen den Kronen abwerten um den Export wiederzubeleben. Sämtliche Nachbarstaaten (mit Ausnahme der UdSSR) haben ihre Währung schon abgewertet. Abgesehen von Strandmans Partei will aber niemand den Kronen abwerten und darum gibt es keine Mehrheit. Daher hält die Regierung nicht lange, Päts muss wieder abtreten. Er kommt aber noch einmal wieder. Dann für länger, da es das Parlament dann nicht mehr gibt.

Autor: Linus Deitermann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>