Somalia

Somalia

Abdullahi Yusuf Ahmed عبدالله يوسف أحمد‎‎ 2004:

Abdullahi Yusuf Ahmed 2 [public domain] http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Abdullahi_Yusuf_Ahmed_2.jpg

Die ersten demokratischen Wahlen in Puntland enden also mit einem erfolgreichen Putsch des vorherigen Amtsinhabers. Damit ist auch der weitere Weg von Puntland vorgezeichnet. Die Regierung dort entwickelt sich zum wichtigsten Partner für die USA und die EU. Da deutlich weniger in allgemeine Projekte (soziale Absicherung, Erziehung, etc) investiert wird als in Somaliland, bleibt Puntland wesentlich instabiler. Dafür bildet sich eine Elite, der Ahmed natürlich angehört. Er wäre wohl auch lange Zeit Präsident in Puntland geblieben, aber er folgt dem Ruf als Vorsitzender der Regierung des TFG (siehe dort) nach Mogadischu.

Autor: Markus

 

Somalia

Mohamed Abdi Hashi محمد عبدي هاشي‎ 2004 – 2005:

Die Lücke durch den Abgang von Ahmed füllt dieser Herr, der sich nun für ein paar Monate Präsident nennen darf (Immerhin erreichen wir so den Jänner 2005). Um Puntland steht es schlecht. Das Land hat sich von dem Bürgerkrieg noch nicht erholt, ist verwickelt in Grenzstreitigkeiten mit Somaliland und Landesteile erklären sich für unabhängig. Zwar ist Ahmed Präsident der TFG aber diese Übergangsregierung hat nicht einmal die Kontrolle über Mogadischu, geschweige denn über Somalia. In Puntland versucht man es mal wieder mit wählen. Eine schlechte Idee für Hashi, da er diese Wahlen verliert.

Er spielt danach keine Rolle mehr. Mittlerweile engagiert er sich für einen unabhängigen Staat Maakhir. Dies betrifft die Gebiete, die zwischen Somaliland und Puntland streitig sind. Auch hier ist er nicht erfolgreich.

Autor: Markus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>